Denkfehler 4.0

Warum die Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist

Dienstag, 29. Oktober 2019, 16:45 - 18:00 Uhr

Ziel des Vortrages:

Arbeit 4.0, KI, Digitale Revolution – Die Digitalisierung ist in vollem Gange. Doch als professionelle IT-Führungskraft müssen Sie nicht nur die technischen Details beherrschen, Sie müssen – Überraschung! – Führen! Was das mit Digitalisierung zu tun hat und wo Sie als CIO Handlungsbedarf haben, verrät Ihnen Stephanie Borgert.

Inhalt & Details:

Digitalisierung ist keine Revolution, sondern Evolution. Sie besteht seit es IT gibt. Wo wirklich Handlungsbedarf besteht? Bei der Führung! Hier müssen Sie als IT-Entscheider ran! Transformieren Sie nicht nur Ihr Unternehmen, sondern auch Ihr Management in digitale Zeiten, denn Dinosaurier auf dem Chefsessel braucht kein Mensch!

  • Digitalisierung – zwischen Hype und Mythos
  • Komplex ist nicht gleich kompliziert
  • Warum Vereinfachung nicht hilft
  • Viele Daten, viel Verwirrung
  • Von Hühnern, Badewannen und Bundesstraßen

Zurück zur Programmübersicht

Die Referentin

Stephanie Borgert

Stephanie Borgert ist eine der ersten Frauen, die in den 1990er-Jahren Ingenieur-Informatik an der TU Dortmund studierte und anschließend eine erfolgreiche Karriere in der IT verfolgte. Die Themenschwerpunkte ihrer heutigen Arbeit sind Komplexität und Resilienz. Doch natürlich spielen auch die Digitalisierung und neue Technologien weiterhin eine wichtige Rolle. Hier gibt sie Unternehmen einen Überblick darüber, wie diese am besten mit anstehenden Change-Prozessen umgehen. 

Alle Details zum Speaker

3. Deutscher IT-Leiter­-Kongress

Unter dem Motto: „IT geht in Führung“

28.–30. September 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!