Deutschland Digital: Wunsch oder Wirklichkeit?

Wie ein ganzes Land von 1:N zu N:M kommen muss

Mittwoch, 30. September 2020, 09:00 - 10:15 Uhr

Ziel des Vortrages:

Innovation entsteht vor allem durch Wissensaustausch, Querdenker und heterogene Teams. Der eigene Blick reicht heute nicht mehr aus, um erfolgreich zu sein. Als Akteure der digitalen Transformation müssen Sie die Perspektive wechseln, um konkurrenzfähig zu bleiben. Was das konkret für Sie bedeutet, das erörtert Ihnen Mario Brandenburg!

Inhalt & Details:

Die Digitalisierung hat Industrien bereits verändert und Geschäftsmodelle neu erfunden. Doch Politik und Teile der Bevölkerung sinnieren noch immer über die „gute alte Zeit“. So drohen Konservatismus, Föderalismus und Nationalismus der Sargnagel unserer Zeit zu werden. Was lässt sich dagegen tun? Oder ist es bereits zu spät?

  • IST Analyse – Stand der digitalen Transformation
  • Wirkungsbereiche der Politik
  • Wirkungsbereiche der Unternehmen
  • Anwendung und Akzeptanz in der Gesellschaft
  • Neue Wege gehen
  • Vision der digitalen Transformation

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Mario Brandenburg

Mario Brandenburg ist Bundestagsabgeordneter für die Freien Demokraten. Er hat sich zum Ziel gesetzt, Deutschland im Bereich moderner Technologie und als Innovation Nation global hervorzuheben. Als ordentliches Mitglied sitzt er im Ausschuss Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, ist technologiepolitischer Sprecher der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag, Obmann in der Enquetekommission „Künstliche Intelligenz“ wie auch stellvertretendes Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda.

Alle Details zum Speaker

3. Deutscher IT-Leiter­-Kongress

Unter dem Motto: „IT geht in Führung“

28.–30. September 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!