Die dunkle Seite der Daten

Warum Dark Data Schatz und Gefahr zugleich sind

Dienstag, 29. September 2020, 11:30 - 12:45 Uhr

Ziel des Vortrages:

Erhoben, gesammelt, vergessen – bis zu 90% der Datenmengen weltweit sind dunkle Daten. Diskutieren Sie als IT-Leiter mit Prof. Dr. Iris Lorscheid, welche Gefahren in den schlafenden Datenbergen ruhen, aber auch mit welchen innovativen Analysemethoden Sie Dark Data nutzbar machen. Werden Sie zum Schatzsucher in Ihrem eigenen „Datenmüll“.

Inhalt & Details:

Big Data hat uns zu Daten-Messis gemacht. Wir sammeln und sammeln und sammeln… einen Bruchteil der erhobenen Daten nutzen wir, der Rest liegt im Tiefschlaf auf Servern und in Clouds. Dark Data ist quasi das Abfallprodukt unserer Datensammelwut. Die Frage ist: Sind diese Daten nutzbar? Und welche Risiken sammeln wir uns da vielleicht zusammen?

  • Was sind dunkle Daten?
  • Welche Wege können dunkle Daten nehmen?
  • Überraschende Wendungen dunkler Daten
  • Welche Verantwortung wollen wir übernehmen?
  • Mögliche Missverständnisse die aus Daten entstehen können
  • Blick in die Zukunft mit Deep Learning & Deep Fake

Zurück zur Programmübersicht

Die Referentin

Prof. Dr. Iris Lorscheid

Prof. Dr. Iris Lorscheid ist Studiengangsleiterin für Digital Business and Data Science an der University of Applied Sciences Europe in Hamburg. Als Expertin im Bereich Agenten-basierte Simulation interessiert sie insbesondere wie die Analyse von komplexen adaptiven Systemen erfolgreich gelingen kann. Im Bereich Big Data forscht sie zur Fragestellung welche Potentiale, aber auch welche Risiken die Datenflut bereithält und wie die richtige methodische Anwendung dem entgegenwirkt.

Alle Details zum Speaker

3. Deutscher IT-Leiter­-Kongress

Unter dem Motto: „IT geht in Führung“

28.–30. September 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!