Mehr als "Erbsenzählerei"

Was Controlling in der IT leisten kann

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 09:00 - 10:15 Uhr

Ziel des Vortrages:

Budgetplanung, KPIs, Kosteneinsparungen. Alles mehr als bloße „Erbsenzählerei“, sondern elementare Elemente einer Top-IT-Abteilung. Erfahren Sie von Prof. Dr. Andreas Hoffjan, warum aktives Controlling für Ihre IT in Zukunft unumgänglich ist. Mit den richtigen Instrumenten und Steuerungsansätzen haben Sie Ihre Budgets jederzeit im Blick. 

Inhalt & Details:

Die Zahlen am Quartalsende müssen stimmen! Dieser Grundsatz gilt nicht nur für das Marketing, sondern auch immer mehr für IT-Abteilungen. Sie als IT-Leiter müssen sich daher die Frage stellen, wie Ihr Bereich erfolgreich wirtschaftet und mit welchen Kennzahlen Sie Ihre IT auf Kurs halten. Effizientes IT-Controlling bringt Sie ans Ziel. 

  • Steuerungsansätze in der IT
  • Instrumente des IT-Controllings
  • Mit Kennzahlen steuern: Welche KPIs braucht die IT?
  • Disziplin gefragt? IT- Kostenbudgets einhalten
  • Mit Verrechnungspreisen IT-Leistungen richtig steuern
  • Braucht die IT-Steuerung einen Controller?

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Prof. Dr. Andreas Hoffjan

Prof. Dr. Andreas Hoffjan ist seit April 2007 Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensrechnung und Controlling an der Technischen Universität Dortmund. Sein wissenschaftliches Werk umfasst mehr als 150 Beiträge in nationalen und internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern. Zu seinen Forschungsgebieten zählen das Controlling öffentlicher Verwaltungen, das Rechnungswesen entgelt-regulierter Unternehmen, das internationale Controlling sowie das Kostenmanagement. 

Alle Details zum Speaker

2. Deutscher IT-Leiter­-Kongress

Unter dem Motto: „IT geht in Führung“

28.–30. Oktober 2019 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden