Wenn der Flurfunk digital wird

Warum „Social Business“ eine strategische Herausforderung für Sie als IT-Entscheider ist

Dienstag, 29. September 2020, 16:45 - 18:00 Uhr

Ziel des Vortrages:

Digitale Kommunikationskanäle, verteilte Expertise und Echtzeitinteraktion in sozialen Medien sorgen für eine offene und vernetzte Konversationskultur. Erfahren Sie von Prof. Dr. Matthias Trier, welche Chancen und Risiken das „Social Business“ für Sie bereithalten wird und wie Sie als IT-Leiter die interne Transformation professionell meistern.

Inhalt & Details:

Geheimniskrämerei war gestern. Das haben Mitarbeiter längst erkannt und setzen daher auf das Sprachrohr schlechthin: soziale Medien! Erfolgreich implementiert, sorgt diese Art der Kommunikation für effizientere Interaktionen. Für Sie als IT-Entscheider ist das allerdings eine strategische Herausforderung, der Sie sich jetzt stellen müssen.

  • Interne digitale Transformation
  • Globaler Trend zu offenerer digitaler Konversation in Unternehmen
  • Das Konzept vom „Social Business“ (Social Interaction Networks)
  • Social Intranet & Enterprise Social Media als digitale Kommunikationsumgebung
  • Einführungserfahrungen, Potentiale und Gefahren anhand von Fallbeispielen
  • Ansätze der vorsichtigen unternehmensinternen Einführung

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Prof. Dr. Matthias Trier

Prof. Dr. Matthias Trier ist Professor am Department für Wirtschaftsinformatik der Universität Paderborn und außerordentlicher Professor an der Copenhagen Business School. In seiner Forschung beschäftigt er sich vor allem mit Social Media, digitalem interaktiven Nutzerverhalten, Communities und dem Management in digitalisierenden Organisationen. Nach seiner Promotion entwickelte er eine Software zur Visualisierung und Analyse der Dynamik von digitalen Interaktionsnetzwerken.

Alle Details zum Speaker

3. Deutscher IT-Leiter­-Kongress

Unter dem Motto: „IT geht in Führung“

28.–30. September 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!