Details zum Vortrag

„Fort Knox für 'n Appel und 'n Ei?“ – Was Sicherheit kostet und wie Sie Investitionen in diesem Bereich kompetent managen

Kennen Sie alle Kostenpositionen der IT-Sicherheit? Überlassen Sie ab sofort nichts mehr dem Zufall! Prof. Dr. Schmidtmann zeigt Ihnen diverse Ansätze zur Kostenkalkulation. Schluss mit viel zu hohen Rückstellungen! Ab sofort haben Sie nicht nur Ihr Sicherheitsmanagement voll im Griff, Sie betreiben selektive Investitionspolitik!

Alle Details zum Vortrag

Prof. Dr. Achim Schmidtmann

Professor für Wirtschaftsinformatik, FH Bielefeld

Prof. Dr. Achim Schmidtmann ist Professor für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Betriebliche Informationssysteme/ERP-Systeme, am Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit der FH Bielefeld. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Arbeit in Lehre und Forschung liegen in den Bereichen IT-Service- und IT-Sicherheitsmanagement sowie Betriebliche Anwendungssoftware, insbesondere ERP-Systeme.

Zuvor war Prof. Schmidtmann Studiengangsleiter des Masterstudiengangs Wirtschaftsinformatik sowie CIO an der FH Dortmund. In der Forschung leitete er das Projekt SIMKOSI. Gemeinsam mit einem Kooperationspartner wurde in diesem ein proaktives Assistenzsystem entwickelt, mit dem komplexe IT-Service-Infrastrukturen analysiert, überwacht und geplant werden können.

Bevor er sich seiner universitären Karriere widmete, war Schmidtmann in der freien Wirtschaft tätig. Zuletzt als Project Manager bei der Wincor-Nixdorf International GmbH. Zuvor hatte er beim Internetportal Lycos Europe GmbH verschiedenen Positionen inne. Zum Schluss als Entwicklungsleiter Deutschland.

Seinem Studium der Wirtschaftsinformatik ging Schmidtmann zunächst an der Universität Mannheim sowie an der University of Massachusetts, USA nach. Im Anschluss war er Stipendiat am Graduiertenkolleg des Heinz-Nixdorf-Instituts der Universität Paderborn und promovierte dort im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik.

Zur Referentenübersicht

3. Deutscher IT-Leiter­-Kongress

Unter dem Motto: „IT geht in Führung“

28.–30. September 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!