Details zum Vortrag

Keine halben Sachen! – So gestalten Sie optimal die Zusammenarbeit von IT-Abteilung und Produktion

Von Ihnen als IT-Leiter wird erwartet, dass Sie sich neben der IT-Sicherheit im Büro auch mit der von Produktionsanlagen auskennen. Alles schön und gut, aber sind Sie tatsächlich dafür verantwortlich? Diskutieren Sie gemeinsam mit Christopher Tebbe, wie eine Einbindung der Operational Technology in die Unternehmensstruktur optimal gelingt.

Alle Details zum Vortrag

Christopher Tebbe

Fachmann für Prozessinformatik, HS Hannover

Christopher Tebbe ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät Elektro- und Informationstechnik am Lehrstuhl „Prozessinformatik und Automatisierungstechnik“ der Hochschule Hannover. Zuvor studierte Tebbe angewandte Informatik mit dem Schwerpunkt sichere Informationssysteme.
Bereits während seiner Master-Arbeit legte er seinen Schwerpunkt auf die IT-Sicherheit industrieller Anlagen. Seitdem hat er mehrere Forschungsprojekte in diesem Bereich bearbeitet.

Ein Beispiel dafür ist das Projekt SEC_PRO, dessen Ergebnisse aktuell in die Spezifikation eines Industrial Ethernet Protokolls eingehen. Sein Forschungsschwerpunkt und Promotionsthema ist der Wissensbedarf und die Entwicklung von automatisierten Verfahren für IT-Sicherheitsanalysen automatisierungstechnischer Anlagen. Zu diesen und weiteren Themen der IT-Sicherheit hielt er Vorträge auf nationalen sowie internationalen Konferenzen und veröffentlichte seine Arbeiten in diversen Fachzeitschriften.

Seit 2016 ist Tebbe für die Expertenfabrik IT-Sicherheit im Rahmen des Forschungsprojekts Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hannover zuständig, die neben Schulungen und Vorträgen auch Unterstützung bei Projekten rund um das Thema IT-Sicherheit bietet. Darüber hinaus ist er Mitglied in diversen Arbeitskreisen. Wie zum Beispiel dem „AK 4.18 Automation Security“ der NAMUR oder dem AG IT-Sicherheit des Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital.

Zur Referentenübersicht

3. Deutscher IT-Leiter­-Kongress

Unter dem Motto: „IT geht in Führung“

28.–30. September 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!