Details zum Vortrag

Internet of Things – So profitiert Ihr Unternehmen von intelligenter Vernetzung

Machen Sie Google & Co. Konkurrenz und steigen Sie als KMU mit Vollgas in die IoT-Technologie ein. In diesem Praxisforum spielen Sie mit Prof. Dartmann eine IoT-Blaupause durch und erfahren, wie Sie als IT-Leiter mit modernen Entwicklungswerkzeugen in kürzester Zeit eigene Prototypen auf den Weg bringen. Lassen Sie die Großen staunen!

Alle Details zum Vortrag

Prof. Dr. Guido Dartmann

Professor für verteilte Systeme, HS Trier

Prof. Dr. Guido Dartmann lehrt und forscht an der Hochschule Trier in den Gebieten verteilte Kommunikationstechnik und Optimierung sowie cyber-physische Systeme. Seit 2016 ist er Professor für das Lehr- und Forschungsgebiet Verteilte Systeme am Umwelt Campus der Hochschule Trier. Daneben hat er noch einen Lehrauftrag an der RWTH Aachen im Bereich Machine-Learning und ist im Vorstand der Expertengruppe Internet der Dinge des nationalen Digital-Gipfels. Derzeit koordiniert er das BMBF-Verbundprojekt „maschinelles Lernen für das Internet der Dinge“ und das BMEL-Forschungsprojekt „IoT-Pilot“ und ist Mitglied in den Projekten IMEDALytics (BMBF) und APEROL (BMVI). In allen Projekten liegt der Fokus auf Verfahren des Maschinellen Lernens in cyberphysischen Systemen. Das Projekt IoT-Pilot, welches im Sommer 2018 gestartet ist, befasst sich mit Konzepten zur Beseitigung von Hindernissen bei der Digitalisierung des Mittelstandes.

Prof. Dr.-Ing Guido Dartmann hat an der RWTH Aachen technische Informatik studiert. Anschließend forschte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität an Optimierungsverfahren für den Mobilfunk. Im Rahmen seiner Promotion arbeitet er drei Jahre in Kooperation mit den Alcatel Lucent / Bell Labs in Stuttgart. Im Jahr 2012 wurde er Oberingenieur am Institut für Kommunikationstechnik und Eingebettete Systeme (ICE) zudem koordinierte er von 2013 bis 2015 den Profilbereich Informations- und Kommunikationstechnik der RWTH Aachen.

Zur Referentenübersicht