Details zum Vortrag

Umsatz rauf, Kosten runter – So gelingts mit Virtual und Augmented Reality

Virtual und Augumented Reality – Alles Spielerei und Freizeitspaß? Weit gefehlt! Setzen Sie diese neuen Technologien gewinnbringend in Ihrem Unternehmen ein. So sinken die Kosten und der Umsatz steigt. Das freut nicht nur den Chef, sondern bringt auch Sie und Ihr gesamtes Team voran. Prof. Dr. Buehler, zeigt Ihnen, wie es geht.

Alle Details zum Vortrag

Prof. Dr. Kai Buehler

Professor für Digitales Entrepreneurship, RFH Köln

Prof. Dr. Kai Buehler beschäftigt sich an der Rheinischen Fachhochschule Köln seit 2016 mit den Themen Digital Entrepreneurship, Startup Geschäftsmodelle und Digitale Transformation.

Zuvor arbeitete er in New York, Silicon Valley und Los Angeles, wo er als Gründer und CEO verschiedene Startups im Technologie- und Medien-Bereich erfolgreich aufbauen und verkaufen konnte. So entwickelte er das erste mobile Bonusprogramm für TV. Als CEO der aus VeriSign (NASDAQ: VRSN) ausgegliederten mms Inc. entwickelte er mobile Geschäftsmodelle für Fortune 500 Kunden wie Disney, Sony, Bell und Coca-Cola. 2015 wurden ihm zudem zwei US-Patente für Mobile Kundenbindungsprogramme zugesprochen.

Prof. Dr. Kai Buehler begann seine berufliche Karriere bei der Strategieberatung Droege Group, bevor er im Jahr 2000 die plan_b media AG mitgründete. Als CEO baute er das Startup zu einem führenden Anbieter von mobilen Entertainment-Diensten mit Sitzen in Köln, Wien und New York aus. Im Jahr 2005 wurde die plan_b media AG vom T-Mobile Venture, mopay, akquiriert.

Seine akademische Laufbahn begann mit dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Köln und Paderborn. Er promovierte an der Universität Paderborn (VWL) sowie an der University of Hong Kong als Stipendiat des Heinz-Nixdorf-Programms.

Als Business Angel mit doppelter Staatsbürgerschaft ist er an verschiedenen VR/AR und eCommerce Startups in den USA und Deutschland beteiligt. Zudem ist er Gründer von KARMAKARMA, einer Social Impact Plattform, die mit mehr als 150 gemeinnützigen Organisationen in spezifischen Spendenprojekten zusammenarbeitet.

Zur Referentenübersicht