Details zum Vortrag

Deutschland Digital: Wunsch oder Wirklichkeit? – Wie ein ganzes Land von 1:N zu N:M kommen muss

Innovation entsteht vor allem durch Wissensaustausch, Querdenker und heterogene Teams. Der eigene Blick reicht heute nicht mehr aus, um erfolgreich zu sein. Als Akteure der digitalen Transformation müssen Sie die Perspektive wechseln, um konkurrenzfähig zu bleiben. Was das konkret für Sie bedeutet, das erörtert Ihnen Mario Brandenburg!

Alle Details zum Vortrag

Mario Brandenburg

MdB, FDP Ausschuss Digitale Agenda

Mario Brandenburg ist Bundestagsabgeordneter für die Freien Demokraten. Er hat sich zum Ziel gesetzt, Deutschland im Bereich moderner Technologie und als Innovation Nation global hervorzuheben. Als ordentliches Mitglied sitzt er im Ausschuss Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, ist technologiepolitischer Sprecher der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag, Obmann in der Enquetekommission „Künstliche Intelligenz“ wie auch stellvertretendes Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda.

Bereits während seines Studiums arbeitete Brandenburg als Werkstudent und Freelancer an unterschiedlichen Projekten. Nach nur wenigen Monaten wurde er bereits von Europas größtem Softwarekonzern SAP rekrutiert. In verschiedenen Positionen bei SAP konnte er so seine technischen IT-Kenntnisse in die Praxis umsetzen und diese mit seinen interkulturellen Kompetenzen kombinieren. So war er in verschiedenen Positionen in der Softwareentwicklung, im Consulting oder auch im Presales international tätig. Dadurch ist er seiner Mission, Unternehmen auf dem Weg zur Digitalisierung zu unterstützten, einen Schritt nähergekommen.
Mario Brandenburg interessierte sich schon immer für Wirtschafts- und Informationssysteme. Aus diesem Grund entschied er sich Wirtschaftsinformatik zu studieren und trat 2010 bereits als Student der FDP bei.

Zur Referentenübersicht

3. Deutscher IT-Leiter­-Kongress

Unter dem Motto: „IT geht in Führung“

28.–30. September 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!