Details zum Vortrag

#digital steps are minimal steps – So gelangen Sie mit Sensoren und Blockchain ins Internet der Dinge

Noch immer ist fehlendes Vertrauen in bestehende Cloud-Lösungen ein weitverbreiteter Grund für den Abbruch vieler Digitalisierungsprozesse. Prof. Dr. Haid nimmt Sie mit in einen Digital Initial Stage-Innovationsworkshop und zeigt Ihnen, wie Sie bedenkenlos ins Internet der Dinge starten. Schnelle Umsetzungserfolge sind hier garantiert!

Alle Details zum Vortrag

Prof. Dr. Markus Haid

Professor für Elektro- & Informationstechnik, HS Darmstadt

Prof. Dr.-Ing. Markus Haid ist ein IoT- und Blockchain-Experte, der auf diesem Gebiet zahlreiche Unternehmen unterstützt. Mit seinem Ansatz #digital-steps-are-minimal-steps finden die Unternehmen sehr schnell eine Möglichkeit, in überschaubaren und gangbaren Schritten ihren Weg ins Internet der Dinge bis hin zur digitalen Transformation zu gehen. Da Sensoren prinzipiell Treiber und Beschleuniger eines jeden Digitalisierungsprozesses sind, kommt ihm seine Expertise in der Sensorik zu Gute.

Mit seinem jüngsten Projekt „insight“ versucht Prof. Dr.-Ing. Haid mit einer Blockchain-Lösung Vertrauen in Cloud-Anwendungen zu schaffen.
Haid ist seit 2008 als Professor für Sensorik und Messdatenverarbeitung im Fachbereich Elektro- und Informationstechnik an der Hochschule in Darmstadt tätig. Seit 2009 leitet er das von ihm gegründete Competence Center for Applied Sensor Systems. In den Bereichen Motiontracking, Predictive Maintenance, Condition-Monitoring und Lokalisierung gilt er als Sensorexperte. Das CCASS tritt in diesen Bereichen als Forschungs- und Kooperationspartner für die Industrie auf.

Zur Referentenübersicht

3. Deutscher IT-Leiter­-Kongress

Unter dem Motto: „IT geht in Führung“

28.–30. September 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!