Details zum Vortrag

Wenn der Flurfunk digital wird – Warum „Social Business“ eine strategische Herausforderung für Sie als IT-Entscheider ist

Digitale Kommunikationskanäle, verteilte Expertise und Echtzeitinteraktion in sozialen Medien sorgen für eine offene und vernetzte Konversationskultur. Erfahren Sie von Prof. Dr. Matthias Trier, welche Chancen und Risiken das „Social Business“ für Sie bereithalten wird und wie Sie als IT-Leiter die interne Transformation professionell meistern.

Alle Details zum Vortrag

Prof. Dr. Matthias Trier

Professor für IT Management, Uni Paderborn

Prof. Dr. Matthias Trier ist Professor am Department für Wirtschaftsinformatik der Universität Paderborn und außerordentlicher Professor an der Copenhagen Business School. In seiner Forschung beschäftigt er sich vor allem mit Social Media, digitalem interaktiven Nutzerverhalten, Communities und dem Management in digitalisierenden Organisationen.

Nach seiner Promotion an der TU Berlin im Bereich der Wirtschaftsinformatik entwickelte er die Software „Commetrix“ zur Visualisierung und Analyse der Dynamik von digitalen Interaktionsnetzwerken. Als Forschungsgruppenleiter leitete er EU-Projekte zu Sentiment Dynamics in Social Media oder Social Web.

Nach Aufenthalten am New Jersey Institute of Technology und an der Columbia University wurde er an der University Amsterdam Assistant Professor und später an der Copenhagen Business School Associate Professor of Digitalization & Social Media Research, bevor er einem Ruf an die Universität Paderborn folgte. Darüber hinaus ist Prof. Trier Track Chair der Europäischen IT Konferenz ECIS, hält ein Patent zu Social Media Analyse und ist „Independent Expert for Digital Social Phenomena“ der europäischen Kommission.

Zur Referentenübersicht

3. Deutscher IT-Leiter­-Kongress

Unter dem Motto: „IT geht in Führung“

28.–30. September 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!