Details zum Vortrag

Wer bin ich und wenn ja, wie viele? – Warum die Digitalisierung jetzt Identity-Management-Maßnahmen fordert

Der neue Praktikant löscht versehentlich wichtige Kunden aus Ihrer Kundendatenbank. Dank Back-up kein Super-GAU und dennoch ärgerlich und unnötig. Beugen Sie solchen Situationen mit effektiven Identity-Management-Maßnahmen vor und nutzen Sie „blockchain“-ähnliche Verfahren zur Verwaltung aller Identitäten in Ihrem Unternehmen. 

Alle Details zum Vortrag

Prof. Dr. Stefan Jähnichen

Direktor Forschungszentrum Informatik, Karlsruhe

Prof. Dr. Dr. Stefan Jähnichen hat langjährige Erfahrung in der Softwaretechnik, speziell auf den Gebieten Methoden zur Software- und Systementwicklung, Modellierungstechniken und Programmiersprachen. Zurzeit leitet er als wissenschaftlicher Direktor die Begleitforschung des „Smart Data“ Programms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und ist in diesem Kontext speziell mit den Themen Standardisierung und Internationalisierung befasst. Weiterhin arbeitet er als Assoziierter Direktor des Forschungszentrums Informatik in Karlsruhe und leitet in dieser Funktion die Außenstelle des FZI Berlin.

Prof. Dr. Dr. Stefan Jähnichen promovierte an der Fakultät für Elektrotechnik der Technischen Universität Berlin und hat 2013 eine Ehrendoktorwürde der Universität Potsdam verliehen bekommen. Bis 2012 war er Institutsleiter des Fraunhofer Instituts für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik. Als Hochschullehrer leitete er bis 2015 die Forschungsgruppe Softwaretechnik an der TU Berlin.

Sein Fachgebiet vertritt Prof. Dr. Dr. Stefan Jähnichen in vielen nationalen und internationalen Gremien und Institutionen, bspw. im Beirat der „Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik“ (DGRI). Ebenso war er langjähriges Mitglied des Fachkollegiums Informatik der Deutschen Forschungsgemeinschaft und hat als Aufsichtsrat bei mehreren Start-ups Verantwortung bei deren Aufbau übernommen. Darüber hinaus ist er Autor mehrerer Bücher und weist ca. 50 Publikationen on referierten Konferenzen und Zeitschriften nach.

Zur Referentenübersicht