Details zum Vortrag

Denkfehler 4.0 – Warum die Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist

Digitalisierung ist keine Revolution, sondern Evolution. Sie besteht seit es IT gibt. Wo wirklich Handlungsbedarf besteht? Bei der Führung! Hier müssen Sie als IT-Entscheider ran! Transformieren Sie nicht nur Ihr Unternehmen, sondern auch Ihr Management in digitale Zeiten, denn Dinosaurier auf dem Chefsessel braucht kein Mensch!

Alle Details zum Vortrag

Stephanie Borgert

Diplom-Informatikerin, Weiterdenkerin, weibliche Vorreiterin in der Informatik

Stephanie Borgert ist eine der ersten Frauen, die in den 1990er-Jahren Ingenieur-Informatik an der TU Dortmund studierte und anschließend eine erfolgreiche Karriere in der IT verfolgte. Die Themenschwerpunkte ihrer heutigen Arbeit sind Komplexität und Resilienz. Doch natürlich spielen auch die Digitalisierung und neue Technologien weiterhin eine wichtige Rolle. Hier gibt sie Unternehmen einen Überblick darüber, wie diese am besten mit den anstehenden Change-Prozessen umgehen und warum dies auch Auswirkungen auf das Management und Führungsverhalten hat.

Nach ihrem Studium startete Stephanie Borgerts Karriere in der IT als Beraterin und im internationalen Vertrieb. Schnell übernimmt sie Führungsaufgaben und verantwortet komplexe Projekte und hohe Budgets. Im Jahr 2007 steigt sie aus dieser Karriere aus und wird Unternehmerin. Sie berät, coacht und trainiert Führungskräfte und Projektmanager in zeitgemäßer Führung. Zu ihren Themen hat sie mittlerweile fünf Bücher veröffentlicht. Darüber hinaus gibt sie ihr umfassendes Wissen als Impulsgeberin auf Veranstaltungen weiter.

Zur Referentenübersicht